Datenschutzerklärung



Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben bei uns höchste Priorität. Zu den personenbezogene Daten zählen alle Arten von Daten, mit denen Sie als Person identifiziert werden können. Daher halten wir uns strikt an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu), der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Telemediengesetzes (TMG).

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte somit unmöglich ist. Daher ist es empfehlenswert, bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen den Postweg zu nutzen.

Nachfolgend informieren wir Sie transparent und in verständlicher Sprache über die Datenerfassung und deren Umfang, wofür Ihre Daten genutzt werden und welche Rechte Sie haben. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung.


Inhalt

1. Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes
2. Erfassung allgemeiner Informationen
3. Cookies
3.1 Technisch notwendige Cookies, die durch unsere Internetseite gesetzt werden
4. Datensicherheit
5. Kontaktformular und Nutzung unserer E-Mail-Adresse
6. Webanalyse
7. Löschung bzw. Sperrung der Daten
8. Ihre Rechte gegenüber dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung
8.1 Recht auf Auskunft
8.2 Recht auf Berichtigung
8.3 Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
8.3.1 Informationen an Dritte
8.3.2 Ausnahmen
8.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
8.5 Recht auf Unterrichtung
8.6 Recht auf Datenübertragbarkeit
8.7 Recht auf Widerspruch
8.8 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
8.9 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung
8.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
9. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
10. Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten
11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
12. Änderung unserer Datenschutzerklärung


1. Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes

Thomas Prachtel
Am Schänzel 3
D-69151 Neckargemünd

Telefon: +49 6223 7393745
E-Mail: design@web-n-arts.de

2. Erfassung allgemeiner Informationen

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners in so genannten Server-Log-Dateien. Diese Daten sind technisch notwendig, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen. Es wird keine Zusammenführung mit Daten aus anderen Quellen vorgenommen. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten

Browsertyp und -version,
verwendetes Betriebssystem,
Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),
Webseite, die Sie besuchen (aufgerufenen URLs),
Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse,
Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode,
übertragene Datenmenge,
Internet-Service-Anbieter des zugreifenden Rechners.

Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO, welche uns die Verarbeitung der Daten im Falle eines berechtigten Interesses ermöglicht. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall die zuverlässige und fehlerfreie Funktion unserer Internetseite. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3. Cookies

Unsere Internetseite verwendet sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Zum Beispiel, um Login-Informationen zu speichern. Die von uns verwendeten Cookies sind technisch notwendige Cookies, welche nach Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Manche Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert und ermöglichen eine Wiedererkennung bei Ihrem nächsten Seitenbesuch. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche uns die Verarbeitung der Daten im Falle eines berechtigten Interesses ermöglicht. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall, Ihnen eine technisch fehlerfreie und funktionsoptimierte Internetseite anzubieten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und diese Cookies dann nur im Einzelfall erlauben. Ebenso können Sie die Annahme von Cookies generell ausschließen oder nur für bestimmte Fälle akzeptieren. Außerdem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass gesetzte Cookies nach Schließen des Browserfensters gelöscht werden.

Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese sind in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass bei einer Nichtannahme von Cookies unsere Internetseite nur eingeschränkt funktioniert.

3.1 Technisch notwendige Cookies, die durch unsere Internetseite gesetzt werden

Die Cookies PHPSESSIDD und MOZILOID sind sogenannte Session-Cookies. Diese Cookies enthalten als anonyme Benutzerinformation eine eindeutige ID, welche der Zuordnung des Benutzers zur aufgerufenen Seite dient, um die grundlegende Funktionalität dieser Webseite zu gewährleisten. Die Session-Cookies werden in der Regel beim Schließen des Browsers wieder gelöscht.

Das Cookie cookieconsent_status wird durch das Cookie-Banner gesetzt und speichert die Entscheidung des Besuchers über das Setzen von Cookies. Dieses Cookies wird in der Regel beim Schließen des Browsers wieder gelöscht.

4. Datensicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren über eine SSL- bzw. TLS-Verbindung.

Durch die Verschlüsselung können Ihre sensiblen personenbezogenen Daten nicht von unbefugten Dritten abgefangen und eingesehen werden. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers mit "https://" beginnt und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

5. Kontaktformular und Nutzung unserer E-Mail-Adresse

Bei E-Mails oder Nachrichten über das Kontaktformular speichern wir Ihre Daten bis zum Abschluss der Bearbeitung Ihrer Mitteilung. Die Pflichtangaben in der Maske des Kontaktformulars sind an den entsprechend gekennzeichneten Eingabefeldern zu erkennen. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet, nach Abschluss der Bearbeitung werden Ihre Daten gelöscht. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO, welche uns die Verarbeitung der Daten im Falle eines berechtigten Interesses ermöglicht. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall, die Beantwortung Ihrer Nachricht bzw. die Bearbeitung Ihres Anliegens.

6. Webanalyse

Der Webseitenbetreiber (für die Verarbeitung Verantwortliche) hat auf dieser Internetseite die Webanalyse-Software PHP Web Stat der PHP-Web-Stat, Sternbuschweg 2, 46562 Voerde, integriert. Webanalyse ist die Erhebung, Sammlung, Speicherung und Auswertung von Daten über das Verhalten der Besucher (betroffene Person) von Internetseiten. Die gesammelten Daten helfen uns, Besucherströme zu analysieren, um zu verstehen, wie sich Besucher auf unserer Webseite bewegen. Dadurch ist es uns möglich, unser Webangebot stetig zu optimieren und nutzerfreundlicher zu gestalten. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO, welche uns die Verarbeitung der Daten im Falle eines überwiegenden berechtigten Interesses ermöglicht. Unser überwiegend berechtigtes Interesse besteht in diesem Fall an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung und Optimierung unserer Webseite.

Die Analyse-Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen in Deutschland betrieben. Die durch PHP Web Stat erzeugten Log-Dateien über die Benutzung dieses Internetangebotes werden ebenfalls ausschließlich auf diesem Server in Deutschland lokal gespeichert und verlassen niemals den Zuständigkeitsbereich des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Die Daten werden gelöscht, sobald diese für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden (siehe Punkt 7 dieser Datenschutzerklärung).

PHP Web Stat ist dahingehend konfiguriert, Daten sparsam und zu dem im Folgenden benannten Zweck zielgerichtet zu erheben. Die Datenerfassung wird hierfür auf das notwendigste Minimum beschränkt. Es werden nur solche Daten und Informationen erfasst, wie sie automatisiert bei einem Aufruf einer jeden Webseite durch den Internetbrowser des aufrufenden Rechners mitgesendet und in sogenannte Server-Log-Dateien geschrieben werden, ohne dass dies der für die Verarbeitung Verantwortliche oder der Anbieter des Telemediendienstes beeinflussen könnte (siehe Punkt 2 dieser Datenschutzerklärung).

Die erfassten Daten werden ausschließlich zu dem Zweck der Erstellung und Auswertung von allgemeinen Benutzerstatistiken ohne personenbezogene Profilbildung genutzt. Eine darüber hinausgehende Nutzung erfolgt nicht. Ein Tracking (Weiterverfolgung) über mehrere Webseiten, Geräte, Dienste, Apps oder Marketingkanäle hinweg ist ausgeschlossen. Es findet keine Verwendung dieser Daten zu kommerziellen Zwecken statt. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder Dritten zugänglich gemacht. Die Daten werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle des Missbrauchs des Angebots dieser Webpräsenz zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Zu den erhobenen Daten gehören neben dem aufgerufenen Hostnamen und der verwendeten IP-Adresse des anfragenden Rechners, auch die aufgerufenen Seiten (URL), Sprache und Version des Browsers, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt (Referrer-URL), das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Seiten sowie den HTTP-Statuscode (siehe Punkt 2 dieser Datenschutzerklärung).

Die IP-Adresse des zugreifenden Systems wird sofort nach der Erfassung um sechs Stellen anonymisiert. Somit ist der Rückschluss auf den tatsächlichen Anschluss oder die Identifizierung einer Person ausgeschlossen. Die erhobenen Daten werden unmittelbar nach der Verarbeitung durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Durch diese Maßnahmen können die über die PHP Web Stat-Software erhobenen Daten weder einer bestimmten Person zugewiesen, noch dazu genutzt werden, die betroffene Person zu identifizieren. Ebenfalls können durch die Anonymsierung der IP-Adresse und die Pseudonymisierung der erfassten Nutzerdaten keine personenbezogenen Profile gebildet werden. Die durch PHP Web Stat erhobenen Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert oder mit Nutzerdaten, die das gleiche Pseudonym enthalten, zusammengeführt.

PHP Web Stat setzt zum Erheben der Daten keine Cookies ein. Damit Messdaten ohne das Setzen von Cookies erfasst und verarbeitet werden können, übergibt die PHP Web Stat-Technologie diese über ein laufzeitabhängiges Session-Pixel in Verbindung mit einem für den Übergabeprozess notwendigen Javascript-Code an die Analyse-Software. Es werden durch PHP Web Stat zur Erhebung der Messdaten weder Daten auf dem Gerät der betroffenen Person gespeichert, noch auf dem Gerät der betroffenen Person gespeicherte Daten ausgelesen.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, einer Erfassung der durch die PHP Web Stat-Technologien bezogenen Daten, der Verarbeitung dieser Daten durch die PHP Web Stat-Software sowie der Erstellung und Speicherung eines pseudonymisierten Nutzerprofils in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck, jederzeit zu widersprechen. Klicken Sie auf die folgende Schaltfläche, um Ihren Widerspruch durch die Speicherung eines Deaktivierungs-Cookies namens "dontcount" in Ihrem Browser festzuhalten:


Im Falle eines Widerspruchs ist das Setzen dieses Cookies technisch notwendig, um Ihre Entscheidung darüber zu speichern. Wird dieses Cookie in den Browsereinstellungen der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht oder löscht der Browser der betroffenen Person mit dem Schließen des Browserfensters gesetzte Cookies automatisch, muss die betroffene Person diese Schaltfläche erneut anklicken, um ein neues "dontcount"-Cookie zu setzen.

7. Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber festgelegten handels- und steuerrechtlichen Speicher- und Aufbewahrungsfristen vorsehen.

Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

8. Ihre Rechte gegenüber dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung

Nachfolgend listen wir die Rechte auf, die Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung gegenüber dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung haben. Der Verantwortliche wird unter Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung genannt. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie "betroffene Person" im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung.
Möchten Sie als betroffene Person Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an den unter Punkt 1 genannten Verantwortlichen wenden.

8.1 Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Außerdem stehen Ihnen Auskunft über folgende Informationen zu:


Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

8.2 Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

8.3 Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:


Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter Punkt 1 genannten Verantwortlichen wenden. Dem Löschverlangen wird unverzüglich nachgekommen.

8.3.1 Informationen an Dritte

Hat der Verantwortliche der Datenverarbeitung die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. Der unter Punkt 1 genannte Verantwortliche wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

8.3.2 Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist


8.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:


Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter Punkt 1 genannten Verantwortlichen wenden. Er wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

8.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

8.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

8.7 Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der betroffenen Person steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8.8 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

8.9 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 Datenschutz-Grundverordnung.

9. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

10. Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z. B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen.

Sie sind beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden könnte. Der Verantwortliche kann Sie einzelfallbezogen darüber aufklären, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. Wenden Sie sich hierzu an den unter Punkt 1 genannten Verantwortlichen.

11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

12. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.
 
web-n-arts | Kreativstudio
für Web- und Grafikdesign

   Impressum
   Datenschutz
web-n-arts Kreativstudio für Web- & Grafikdesign

©